Spannungsausgleich für Körper und Geist

Das Bild von uns Selbst, das wir im Laufe unseres Lebens geformt haben, basiert auf dem individuellen Zusammenspiel von Wahrnehmen, Fühlen, Bewegung und Denken. Über die besonderen Bewegungslektionen haben wir die Möglichkeit, eingefahrene Haltungs- u. Bewegungsmuster zu überprüfen und uns bewußt werden zu lassen. Die Bewegungslektionen werden verbal angeleitet und haben immer ein bestimmtes Thema, z.B.: bewegliche Schultern, Freie Hüftgelenke, enspannter Nacken, leichtes Drehen … Als Teilnehmer/in machst du Erfahrungen, die dir die Möglichkeit geben, deine Wahrnehmung für die Art und Weise deine Bewegung zu spüren, zu ändern oder zu variieren. So kannst du dich am Ende der Stunde oft durch ein neues Gefühl von Gestärktsein und Geordnetsein, dich überaschen lassen.

 

Meine yogatherapeutische Arbeit versteht sich als reine Beratung, Unterstützung und Begleitung, sie gibt keine Heilversprechen und ersetzt keinen Arzt.