Diese Meditation hat ihren Ursprung  in der Sufi-Tradition, welche Techniken zur Zentrierung nutzen. Da es eine Sufi-Meditation ist, ist diese Technik locker und nicht ernst. Sie ist in der Tat so wenig ernst, dass man dabei sogar lächeln kann .Bei dieser Meditation benutzen wir den Atem und eine spezielle Abfolge von koordinierten Körperbewegungen, gefolgt vom Derwisch-Wirbeln. Dadurch zentriert sich unsere Energie in unserem Hara, dem Zentrum der Lebensenergie unterhalb des Nabels. Es wird empfohlen, bis zu 3 Stunden vor der Meditation nichts zu essen und wenig zu trinken, trage lockere Kleidung.