Meditation gilt als eine der wirksamsten Geistesübungen Sie ist in Indien entstanden und wurde ab 500 v. Chr. von den Buddhisten weiterentwickelt. Aufzeichnungen im hinduistischen Vedanta zufolge wird Meditation sei 1500 v. Chr. von Yogis praktiziert. Später hat sie sich in verschiedenen Traditionen und Religionen verbreitet, und jetzt wird diese Technik von vielen Menschen auf der ganzen Welt als Mittel zur geistigen Entwicklung eingesetzt. Es gibt uns die geistige Klarheit und Wachheit, die wir brauchen, um unsere Talente gleichzeitig auf eine Vision und ein Ziel zu konzentrieren.