Das Studium und die Erforschung des Selbst, auf Sanskrit svadhyaya genannt, ist laut der Schriften ein wichtiger Bestandteil der Yogapraxis. Damit ist nicht nur Selbstreflexion gemeint, sondern auch das Studium der alten Schriften. Empfohlen werden Bücher mit spirituellem, religiösen oder philosophischen Inhalt. Wer tiefer in die Materie einsteigen will, ist mit diesen drei Werken gut beraten. 

In der Beschäftigung mit den alten indischen Texten wollen wir die Weisheiten dieser Schriften verstehen lernen und in unserem heutigen Leben integrieren.