Was ist Neuroaktivity und worum geht es? Beim Neuroathletiktraining geht es nicht bloß darum, den Körper physisch herauszufordern und zu stärken. Sondern vielmehr darum, zugleich das Hirn zu beanspruchen und hinsichtlich der ausgeübten Bewegungsart zu schärfen. Neuroathletik ist Fitness fürs Gehirn, damit der Körper funktioniert. Ziel des Neuroathletiktrainings ist also die Stimulation des Gehirns und Nervensystems, um mehr körperliches Potential zu entfalten. Neuroathletiktraining zielt darauf ab, die körperliche Leistung durch Gehirntraining zu verbessern und dadurch auch das Verletzungsrisiko zu minimieren.

Viele Menschen würden gerne die körperbewusste  Entspannungstechniken des Yogas erlernen, doch aus Alters- oder anderen Gründen scheuern sie sich, klassische Yoga auf den Yogamatte zu erlernen. Yoga kennt kein Alter, Yoga ist für alle. Egal, ob sie sich zu dick, zu steif, zu alt oder zu wenig Selbstvertrauen fühlen.

Dank unterschiedlicher Schwierigkeitslevel im Training ist dieser Kurs für Alle geeignet.